Ring-Café Finsterwalde
Blog-Archiv 2010 - Ring-Café Finsterwalde
http://www.ring-cafe-finsterwalde.de/archive/blog/2010.html

© 2016 Ring-Café Finsterwalde

 

Archiv für 2010

Hier finden Sie die Blog-Einträge aus dem Jahr 2010. Viel Spaß beim Lesen!

Großer Andrang beim Stadtgespräch-Jubiläum

Samstag, 23.10. - Zum 10-jährigen Jubiläum der Finsterwalder Stadtgespräche nahmen 77 Gäste an der Lesung mit Joachim Gauck teil. Ein Höhepunkt der bisherigen Stadtgespräche mit bewegenden und heiteren Momenten aus seiner Biografie "Winter im Sommer - Frühling im Herbst". Gauck zeigte sich sehr angetan von den überraschenden Umgebung im alten Warenspeicher von "Ad. Bauer's Wwe.".

Erstmals waren sämtliche Bücher und Höhrbücher eines Referenten vergriffen. Der Abend wurde mit einem Grußwort des Alt-Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker eröffnet, der sich für die private Initiative zu den Stadtgesprächen bedankte. Die Lesung dauerte ca. 1 1/2 Stunden und klang in geselliger Runde aus. Etwa 1/3 der Gäste waren von Auswärts angereist.

Joachim Gauck in der F.A.Z.-Reihe "Kluge Köpfe"

Samstag, 18.09. - In fünf Wochen finden die 15. Finsterwalder Stadtgespräche statt. Als Gast wird der diesjährige Kandidat für das Bundespräsidentenamt, Joachim Gauck, erwartet. Seit Juni ist er als "kluger Kopf" in der gleichnamigen Anzeigen-Kampagne der F.A.Z. hinter einer Zeitung abgebildet. Neben einem aufgestellten Grill im Berliner Tiergarten sitzend ist im Hintergrund das Schloss Belevue zu erkennen; der Sitz des Bundespräsidenten. Die gelungene Anzeige der Agentur Scholz & Friends sowie weitere Fotos zum "Making of" sind auf den Seiten der F.A.Z. zu finden.

Rückblick "Tag des offenen Denkmals" 2010

Montag, 13.09. - Viele nette Gespräche, private Begegnungen und zwei Führungen fanden im Ring-Café sowie in den Ausstellungsräumen statt. Immer dabei war in diesem Jahr das einzig erhaltene Inventarstück: Die Kaviardose von Bauer's Witwe. Ein schöner Spätsommer-Tag, der auch zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen im Innenhof einlud. Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die an der Durchführung tatkräftig mitgewirkt haben.

Zehn Jahre nach Anregung zur Teilnahme der Stadt Finsterwalde am "Tag des offenen Denkmals" hat das Interesse an "Ad. Bauer's Wwe." dennoch merklich nachgelassen. Während die Lausitzer Rundschau im Mai 2000 noch titelte: "Berliner regt Denkmalstag für Finsterwalde an", war in diesem Jahr kein Hinweis zu finden. Auch im Übersichts-Plan des Kulturamtes war das denkmalgeschützte Haus nicht abgebildet. Etwa 50% weniger Besucher gegenüber dem Vorjahr waren zu verzeichnen. Das Konzept ist daher insgesamt zu überdenken.

Live-Kamera zum "Tag des offenen Denkmals"

Samstag, 11.09. - Zum diesjährigen "Tag des offenen Denkmals" wird eine Kamera einen Blick in den Thekenraum übertragen. Die Live-Kamera befindet sich im Alten Warenspeicher von "Ad. Bauer's Wwe.". Sie zeigt einen Teil der historischen Ladeneinrichtung, darunter auch die sieben Meter lange Ladentheke.

"Tag des offenen Denkmals" am 12.09.2010

Samstag, 04.09.2010 - Die Vorbereitungen zum diesjährigen "Tag des offenen Denkmals" stehen kurz vor dem Abschluss. Heute wurden 5 kg frisch gerösteter Kaffee bei Barcomi's Kaffee-Rösterei bestellt. Wie bereits die Jahren zuvor kann zwischen "Äthopien Sidamo" und "Peru" gewählt werden. Genießen Sie den Kaffee sowie ein Stück Kuchen und besuchen uns am Sonntag, 12. September, in der Zeit zwischen 10:30 und 15:30 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

Warteliste zum Stadtgespräch mit Joachim Gauck

Freitag, 03.09.2010 - Innerhalb einer Woche sind alle Platzreservierungen für die nächsten "Finsterwalder Stadtgespräche" am 23.10. vergeben. Nach Versand des aktuellen Newsletter und einer kurzen Notiz in der Lausitzer Rundschau vom 30.08. waren binnen kurzer Zeit alle Plätze reserviert. Zur Zeit können leider nur noch Anmeldungen für die Warteliste entgegen genommen werden.

Web 2.0 im Ring-Café

Mittwoch, 01.09.2010 - Nach einem fröhlichen "Gezwitscher" auf twitter.com/ringcafe folgt als Nächstes ein aktueller Blog auf den Seiten des Ring-Cafés. Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten des Web 2.0, in dem Sie selbst Einträge kommentieren und bewerten. Grundsätzlich werden Sie zukünftig an dieser Stelle über aktuelle Veranstaltungen informiert und erhalten zahlreiche Literatur-Tipps. Seien Sie gespannt ...