Ring-Café Finsterwalde
Stadtgespräche - Ring-Café Finsterwalde
http://www.ring-cafe-finsterwalde.de/stadtgespraeche.html

© 2016 Ring-Café Finsterwalde

 

Finsterwalder Stadtgespräche

Der alte Warenspeicher des Kaufmannshauses "Ad. Bauer's Wwe." dient seit dem Jahr 2000 als Veranstaltungsort der "Finsterwalder Stadtgespräche" und hat hierdurch einen festen Platz im kulturellen Leben der Stadt gefunden. Zu den Teilnehmern gehören Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wissenschaft. Die Stadtgespräche werden durch den Finsterwalder Sängerstadtmarketing e.V. und weitere Sponsoren freundlich unterstützt.

Ziel der losen Vortragsreihe ist es, ausgehend von einem Vortrag bzw. einer Lesung über Vergangenes, Aktuelles oder Zukünftiges, in ein zwangloses Gespräch unter und mit den Zuhörern zu kommen. Dabei bildet der alte Warenspeicher in seiner ihm eigenen, überraschenden Umgebung eine einzigartige Kulisse. In der Lausitzer Rundschau ist ein Rückblick auf die ersten neunzehn Stadtgespräche nachzulesen. mehr »



Foto: F. Nagelschmidt

Ein Büffet auf der sieben Meter langen, über 100 Jahre alten Ladentheke sowie Musikalisches von der Kreismusikschule runden den immer sehr abwechslungsreichen Abend ab. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl (ca. 50) wird um eine Anmeldung gebeten. zur Anmeldung »

Stimmen bisheriger Gäste der Finsterwalder Stadtgespräche:

Carmen-Maja Antoni, Schauspielerin:
„Es war nur eine Lust und ein Vergnügen zwischen all den Leisten, etwas zu leisten. Vielen Dank für den Ort, für das kulturell so wertvolle Finsterwalde, für die Wärme und den ganzen liebevollen Hintergrund der Familie Schiller." mehr zu Carmen-Maja Antoni »

Jörg Thadeusz, RBB-Fernsehmoderator und Autor:
„Tausend Dank für den warmherzigen und irre großartigen Empfang. Ist natürlich ein Jammer, dass keiner zweimal kommen darf. Ich wünschen Ihnen tolle Gäste und noch mehr Artefakte aus der glamourösen Vergangenheit dieses Hauses." mehr zu Jörg Thadeusz »

Weitere Stimmen »

Gold-Sponsoren