0 Bewertungen

AktuellesNeu


Zoë Beck, Foto: © Anette Göttlicher / Suhrkamp Verlag

Drohnen als Kuriere: Spannung zum nächsten Stadtgespräch

Foto: © Anette Göttlicher / Suhrkamp Verlag - Das Publikum der letzten Stadtgespräche hätte gerne noch weiter gelauscht: Die neapolitanische Saga von Elena Ferrante zeigt in ihren vier Bänden zahlreiche interessante Widersprüche zwischen den beiden Hauptfiguren Lina und Lenù. Diese Spannung vermochte Eva Mattes als Vorleserin der Textpassagen den Abend über ausgezeichnet herzustellen mehr »

Verbunden mit allen guten Wünschen zum Neuen Jahr möchten wir Sie / Euch sehr herzlich zu den zweiunddreißigsten Finsterwalder Stadtgesprächen einladen, und zwar am Sonnabend, 18. Mai, um 19 Uhr, mit der Schriftstellerin und Verlegerin Zoë Beck.

"Sie hat ein Motiv, Gelegenheit und die passende Waffe: Dutzende Personen haben durch sie schon den Tod gefunden – und es werden immer mehr", schreibt die bundeseigene Studienstiftung in einem Porträt über unseren nächsten Gast. Und kokettiert damit ganz offensichtlich mit dem schriftstellerischen Genre in dem sich Zoë Beck seit 2007 bewegt, dem Kriminalroman. Ihre Bücher stehen regelmäßig ganz oben auf den Krimibestenlisten. Becks neuestes Buch "Die Lieferantin" spielt in einem zukünftigen London nach dem Brexit. Die junge Titelfigur setzt Hightech-Drohnen zweckentfremdet zum vermeintlich sicheren Versand von Drogen ein. Es entwickelt sich ein spannender Machtkampf zwischen alter und neuer Welt des Drogenhandels (Buch und Leseprobe hier).

Für das leibliche Wohl wird wie immer mit einem festlichen Buffet auf der sieben Meter langen und über hundert Jahre alten Jugendstil-Ladentheke gesorgt. Die musikalische Einrahmung erfolgt wiederum durch Schüler oder Lehrer der Kreismusikschule.

Aufgrund der sehr begrenzten Platzanzahl wird um eine Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 15. Mai, gebeten. Nach dem Vorbild ähnlicher Veranstaltungen erheben wir für diesen Abend einen Beitrag in Höhe von € 30,00 pro Person. Ein etwaiger Erlös geht an einen sozialen oder kulturellen Zweck in Finsterwalde. Zur Anmeldung »

Die Eintrittskarten werden ab Mitte Februar im Vorverkauf beim SängerstadtRegion e.V. (Markt 1 in 03238 Finsterwalde, Tel. +49 (0)3531 717830) erhältlich sein. Anreisende Gäste erhalten die Karten gerne bei uns auf Anfrage per Post.
Zurück

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.