Archiv


PressestimmenNeu


Ausgewählte Pressestimmen zu Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge. Zur Ansicht der PDF-Texte benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Stimmen zu den letzten Veranstaltungen und Eintragungen bisheriger Referenten im Gästebuch der Finsterwalder Stadtgespräche finden Sie hier »

  • Eva Mattes - "Eva Mattes glänzt als Vorleserin", Lausitzer Rundschau 19.11.2018 (PDF, 481 KB)
  • Hannes Jaenicke - "Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche", Lausitzer Rundschau 18.06.2018 (PDF, 448 KB)
  • Iris Berben - "Iris Berben spricht in der Sängerstadt über Gefühle, Sehnsüchte und Illusionen", Lausitzer Rundschau 20.11.2017 (PDF, 943 KB)
  • Marianne Birthler - "Marianne Birthlers' Blick auf das Halbe Land", Lausitzer Rundschau 22.05.2017 (PDF, 768 KB)
  • Rainer Eppelmann - "Ein persönliches Hohelied auf die Demokratie", Lausitzer Rundschau 21.11.2016 (PDF, 415 KB)
  • Carmen-Maja Antoni - "Zum 60. Geburtstag 'Mutter Courage' als Traumrolle", Lausitzer Rundschau 09.05.2016 (PDF, 1,3 MB)
  • Jörg Thadeusz - "Jetzt hat er’s geschafft: Er war zum Talk in Finsterwalde!", Lausitzer Rundschau 09.11.2015 (PDF, 509 KB)
  • Hatice Akyün - "Deutschland, du wirst mich nicht los!", Lausitzer Rundschau 11.05.2015 (PDF, 822 KB)
  • Monika Maron - "Realer Gespensterreigen aus der Vergangenheit", Lausitzer Rundschau 02.12.2014 (PDF, 710 KB)
  • Wladimir Kaminer - "Kaminer über coole Eltern und spontane Vegetation", Lausitzer Rundschau 10.06.2014 (PDF, 1,1 MB)
  • Marion Brasch - "Ab jetzt ist doch noch nicht Ruhe", Lausitzer Rundschau 12.11.2013 (PDF, 801KB)
  • Hellmuth Karasek - "Tabubruch löst sich im Gelächter auf", Lausitzer Rundschau 06.05.2013 (PDF, 646 KB)
  • Walter Momper - "Mit rotem Schal in Finsterwalde", Lausitzer Rundschau 04.12.2012 (PDF, 870 KB)
  • Andrea Fischer - "Lass mich dein Pirat sein", Lausitzer Rundschau 14.05.2012 (PDF, 1,2 MB)
  • Lothar de Maizière - "Politik war nur Etappe in meinem Leben", Lausitzer Rundschau 29.11.2011 (PDF, 461 KB)
  • Jakob Hein - "Die erste Lesung für eine Bank", Lausitzer Rundschau 29.06.2011 (PDF, 1,01 MB)
  • Joachim Gauck - "Schnelle deutsche Einheit war unumgänglich", Lausitzer Rundschau 27.10.2010 (PDF, 1,09 MB)
  • Jutta Limbach - "Wörter wandern ein, und Wörter wandern aus", Lausitzer Rundschau 03.07.2010 (PDF, 396 KB)
  • Konrad Weiß - "Guter Anfang hätte ein besseres Ende verdient", Lausitzer Rundschau 24.11.2009 (PDF, 564 KB)
  • Harald Martenstein - "Stirnrunzeln bei Martensteins Zeitgeistanalyse", Lausitzer Rundschau vom 26.11.2008 (PDF, 1,4 MB)
  • Rita Süssmuth - "Es kommt auf die Menschen an", Lausitzer Rundschau 04.11.2008 (PDF, 1,0 MB)
  • Richard Schröder - "Von Irrtümern und vom Glück der deutschen Einheit", Lausitzer Rundschau 15.11.2007 (PDF, 329 KB)
  • Christoph Hein - "Wenn ich nicht schreibe, langweile ich mich", Lausitzer Rundschau 19.05.2007 (PDF, 599 KB)
  • Arnulf Baring - "Die Deutschen müssen wieder mehr singen", Lausitzer Rundschau 31.05.2005 (PDF, 0,98 MB)
  • Hubertus Knabe - "Den dunklen Seiten einen Sinn geben", Lausitzer Rundschau 19.05.2004 (PDF, 840 KB)
  • Jens Sparschuh - "Spurensucher in der Mark Brandenburg", Lausitzer Rundschau 13.05.2003 (PDF, 929 KB)
  • Rita Kuczynski - "Zwischen den Welten", Lausitzer Rundschau 19.10.2002 (PDF, 1,19 MB)
  • Inge Deutschkron - "Er gab uns ein Stück Selbstachtung zurück", Lausitzer Rundschau 13.05.2002 (PDF, 1,46 MB)
  • Hanna-Renate Laurien - "Mich regt auf, wenn man den Bürger für dumm verkauft", Lausitzer Rundschau 18.10.2001 (PDF, 984 KB)
  • Freya Klier - "Widerstand auf dem Stasi-Klo", Lausitzer Rundschau 23.05.2001 (PDF, 931 KB)
  • Gesine Schwan - "Ausstrahlung kann man einer Stadt nicht überstülpen", Lausitzer Rundschau 17.10.2000 (PDF, 817 KB)

Allgemeines


Einige allgemeine Zeitungsartikel zu den zahlreichen prominenten Gästen sowie dem Konzept zur Veranstaltungsreihe. Zur Ansicht der PDF-Texte benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

  • Wissenswertes über die Finsterwalder Stadtgespräche 24.02.2018 (PDF, 135 KB)
  • Serie "Kultur-Macher" - "Die Schillers lieben die Sängerstadt Finsterwalde", Lausitzer Rundschau 01.03.2017 (PDF, 563 KB)
  • Rückblick auf die ersten neunzehn Stadtgespräche "Joachim Gauck nicht gut organisiert", Lausitzer Rundschau 04.05.2013 (PDF, 676 KB)
  • Faltblatt mit einer kurzweiligen Zusammenfassung der über 100-jährigen Haus-Geschichte von "Ad. Bauer's Wwe." 2009 (PDF, 779 KB)
  • Serie "Zu Gast bei…" - "Auf den Spuren des Vaters", Lausitzer Rundschau 28.11.2007 (PDF, 476 KB)
  • Rückblick auf die ersten neun Stadtgespräche "Die Gästeliste der Stadtgespräche", Lausitzer Rundschau 07.11.2007 (PDF, 367 KB)


PressetexteNeu


Sämtliche Pressetexte zu den bisherigen Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge. Zur Ansicht der PDF-Texte benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

  • 17.11.2018: Eva Mattes (Schauspielerin) (PDF, 102 KB)
  • 16.06.2018: Hannes Jaenicke (Schauspieler) (PDF, 102 KB)
  • 18.11.2017: Iris Berben (Schauspielerin) (PDF, 122 KB)
  • 20.05.2017: Marianne Birthler (ehem. Bundesbeauftragte für Stasi-Unterlagen) (PDF, 128 KB)
  • 19.11.2016: Rainer Eppelmann (ehem. Abrüstungsminister) (PDF, 118 KB)
  • 07.05.2016: Carmen-Maja Antoni (Schauspielerin) (PDF, 93 KB)
  • 07.11.2015: Jörg Thadeusz (Moderator, Journalist und Autor) (PDF, 98 KB)
  • 09.05.2015: Hatice Akyün (Journalistin und Autorin) (PDF, 98 KB)
  • 29.11.2014: Monika Maron (Schriftstellerin) (PDF, 98 KB)
  • 06.06.2014: Wladimir Kaminer (Schriftsteller) (PDF, 93 KB)
  • 09.11.2013: Marion Brasch (Journalistin und Autorin) (PDF, 97 KB)
  • 04.05.2013: Hellmuth Karasek (Schriftsteller und Journalist) (PDF, 93 KB)
  • 01.12.2012: Walter Momper (ehem. Regierender Bürgermeister von Berlin) (PDF, 98 KB)
  • 12.05.2012: Andrea Fischer (Politikerin, Beraterin und ehem. Ministerin für Gesundheit) (PDF, 94 KB)
  • 26.11.2011: Dr. Lothar de Maizière (Jurist und ehem. DDR-Ministerpräsident) (PDF, 102 KB)
  • 25.06.2011: Jakob Hein (Schriftsteller und Arzt) (PDF, 98 KB)
  • 23.10.2010: Dr. Joachim Gauck (ehem. Bundespräsident), (PDF, 100 KB)
  • 26.06.2010: Prof. Dr. Jutta Limbach (ehem. Präsidentin Bundesverfassungsgericht) (PDF, 102 KB)
  • 21.11.2009: Konrad Weiß (Publizist, Regisseur und Bürgerrechtler) (PDF, 101 KB)
  • 15.11.2008: Harald Martenstein (Kolumnist und Autor) (PDF, 99 KB)
  • 04.11.2008: Prof. Dr. Rita Süssmuth (ehem. Bundestagspräsidentin) (PDF, 98 KB)
  • 10.11.2007: Prof. Dr. Richard Schröder (Theologe und Hochschullehrer) (PDF, 94 KB)
  • 12.05.2007: Christoph Hein (Schriftsteller und Bühnenautor) (PDF, 107 KB)
  • 27.05.2005: Prof. Dr. Arnulf Baring (Jurist, Historiker und Publizist) (PDF, 105 KB)
  • 15.05.2004: Dr. Hubertus Knabe (Historiker, Publizist und Gedenkstättenleiter) (PDF, 199 KB)
  • 10.05.2003: Jens Sparschuh (Hörspielautor und Schriftsteller) (PDF, 53 KB)
  • 12.10.2002: Dr. Rita Kuczynski (Journalistin und Schriftstellerin) (PDF, 50 KB)
  • 11.05.2002: Inge Deutschkron (Journalistin und Schriftstellerin) (PDF, 50 KB)
  • 13.10.2001: Dr. Hanna-Renate Laurien (ehem. Abgeordnetenhaus-Präsidentin) (PDF, 50 KB)
  • 18.05.2001: Freya Klier (Schriftstellerin und Regisseurin) (PDF, 71 KB)
  • 13.10.2000: Prof. Dr. Gesine Schwan (ehem. Präsidentin der Universität VIADRINA)

VideosNeu


Ausgewählte Videos zu bisherigen Veranstaltungen und über die Sängerstadt Finsterwalde sowie sonstige filmische Fundstücke in chronologischer Reihenfolge. Für weitere Videos nach rechts oder links klicken bzw. wischen. Sofern nicht anders angegeben stammen alle Videos von TV & VIDEO Produktion Finsterwalde.

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2016 - 3:18 Min

Vielerorts sei der Abbau von Kultur zu bemerken, sagte die Schauspielerin Carmen-Maja Antoni während der Finsterwalder Stadtgespräche. Daher freue sie sich um so mehr, dass es mit den Stadtgesprächen eine kulturelle Initiative gibt, die unterstützenswert ist. Warum also nicht auch einmal in Finsterwalde Theater spielen, fragte sie sich, und das Publikum vernahm es nur allzu gerne.

© rbb 2015 - 26:16 Min

Die Kieze in Berlin, die wunderschönen Landschaften Brandenburgs, kuriose Geschichten und die Lust am Entdecken machen einfach gute Laune. Carla Kniestedt entdeckt dieses Mal die Sängerstadt Finsterwalde mit ihrer Musik, den interessanten Menschen und den Geschichten ihrer Häuser (u.a. "Ad. Bauer's Wwe.").

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2013 - 2:56 Min

Bislang habe sie keine so überraschende Eröffnung einer Lesung erlebt, waren die ersten Worte der Schriftstellerin Monika Maron in Finsterwalde. Die Preisträgerin zahlreicher Literatur-Auszeichnungen wie z.B. dem Deutschen Nationalpreis war sichtlich überrascht, dass Hellmuth Karasek ihr ein persönliches Grußwort für diesen Abend geschickt hatte.

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2013 - 3:52 Min

Das Stadtgespräch mit der bekannten radioeins-Radiomoderatorin Marion Brasch wird den Besuchern wohl in vielerlei Hinsicht in Erinnerung bleiben. Fast 80 Besucher nahmen die drangvolle Enge an der alten Ladentheke von "Ad. Bauer’s Wwe." gerne in Kauf, um Brasch bei der Lesung aus ihrem Buch "Ab jetzt ist Ruhe" zu erleben; darunter zahlreiche Gäste, die sie über viele Jahre nur aus dem Radio kannten.

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2012 - 5:05 Min

Mit etwa 60 Besuchern war der alte Warenspeicher von "Ad. Bauer's Wwe" wieder gut gefüllt und das Interesse sehr groß, den früheren Regierenden Bürgermeister von Berlin Walter Momper persönlich zu erleben. "Verwenden Sie immer das Umlaufverfahren, wenn Sie in der Politik eine schnelle Entscheidung benötigen", empfahl Momper.

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2011 - 6:06 Min

Erst herrschte drangvolle Enge im Alten Warenspeicher von "Ad. Bauer's Wwe." beim Besuch des ehemaligen Ministerpräsidenten der DDR, Dr. Lothar de Maizière. Er berichtete u.a. von den Tagen des Aufbruchs im Wendeherbst 1989, der Notwendigkeit schneller Entscheidungen sowie den schwierigen Verhandlungen zu den zwei Staatsverträgen auf dem Weg zu deutschen Einheit.

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2010 - 2:17 Min

Zum 10-jährigen Jubiläum der Finsterwalder Stadtgespräche nahmen knapp 80 Gäste an der Lesung mit Joachim Gauck teil. Ein Höhepunkt der bisherigen Stadtgespräche mit bewegenden und heiteren Momenten aus seiner Biografie "Winter im Sommer - Frühling im Herbst". Gauck zeigte sich sehr angetan von den überraschenden Umgebung im alten Warenspeicher von "Ad. Bauer's Wwe.".

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2009 - 2:06 Min

Schon Mitte der 80er Jahre beschäftigte sich Konrad Weiß mit der deutschen Einheit: "Ich kann und mag mich nicht damit abfinden, dass es Deutschland für allen Zeiten doppelt geben muss." Beim Finsterwalder Stadtgespräch las der bekannte Dokumentarfilmer, Bürgerrechtler und Mitbegründer von "Demokratie Jetzt" aus drei zeitlich unterschiedlichen Textpassagen. (Text: LR)

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2008 - 3:38 Min

Rita Süssmuth lockte so viele Interessenten in den früheren Warenspeicher "Ad.Bauer’s Wwe.", dass der kleine Raum mit den Hunderten Schuhleisten an der Decke und der mehrere Meter langen, mehr als 100 Jahre alten Ladentheke schier überquoll. Gekommen waren die meisten wohl, um mit der früheren Bundestagspräsidentin eine Frau zu erleben, die schon immer für das Soziale in der Politik stand. (Text: LR)

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2007 - 2:14 Min

Zum Stadtgespräch kam Professor Richard Schröder in die Sängerstadt, um mit glasklarer Logik die These zu widerlegen, dass die Deutsche Einheit ein einzigartiges Desaster gewesen sei, wie viele Kritiker und Buchautoren behaupten. Der Theologe und SPD-Fraktionsvorsitzende der letzten frei gewählten DDR-Volkskammer klärte die wichtigsten Irrtümer über die deutsche Einheit auf. (Text: LR)

© TV & VIDEO Produktion Finsterwalde 2007 - 1:53 Min

Eine literarische Sternstunde erlebte das ehemalige Kaufmannshaus von "Ad. Bauer's Wwe". Christoph Hein, einer der wichtigsten deutschen Gegenwartsautoren mit Weltgeltung, las als Gast der Finsterwalder Stadtgespräche im Alten Warenspeicher aus seinem soeben erschienenen Roman "Frau Paula Trousseau" und kam mit dem Publikum ins Gespräch. (Text: LR)

© OSR-Fernsehen Finsterwalde 2004 - 0:46 Min

In Finsterwalde wurde das Buch "Der Sandriese und andere märchenhafte Geschichten" im Rahmen einer ungewöhnlichen Lesung im Kreismuseum vorgestellt. Einige bekannte Bürger der Stadt, darunter Bürgermeister Johannes Wohmann und Karin Melzer, lasen Auszüge aus jeweils einem von ihnen ausgewählten Märchen vor. (Text: LR)

© OSR-Fernsehen Finsterwalde 2003 - 3:58 Min

Alles ist hier stilecht - außen wie innen: die Treppe, die Möbel, die Fassade sowieso. Jetzt kommt auch immer mehr die alte Malerei im Hausflur zum Vorschein. Das alte Kaufmannshaus wurde 100 Jahre alt und öffnete seine Türen. Zuerst fällt der Blick der Besucher auf die Blumenmalerei im Hausflur. Dann geht der Rundgang übers weite Treppenhaus hoch ins Esszimmer, wo nicht nur die alten Bilder von Papa Schiller hängen. (Text: LR)

© OSR-Fernsehen Finsterwalde 2001 - 1:28 Min

Die Schriftstellerin, Bürgerrechtlerin und Regisseurin Freya Klier war zu Besuch im Alten Warenspeicher, wo die 1.000 gebrauchten Schuhmacherleisten für eine besondere Atmosphäre sorgen. Das alte Schillersche Stehpult verschmähte sie allerdings für ihre Lesung. Dafür saßen die etwa dreißig Besucher dicht gedrängt vor und hinter der nun vollständig restaurierten Ladentheke. (Text: LR)

© ZDF 1994 - 29:25 Min

Peters Lieblingsschuhe sind endgültig dahin. Er bringt sie zur Schusterin, um sie vielleicht doch noch zu retten. Nun braucht Peter ein paar Ersatzschuhe, bis seine alten repariert sind. Er versucht es mit einer Eigenherstellung: Marke „Urs-Sandale“. Solche Zehenschuhe hatten schon die alten Ägypter, und noch bis heute gibt es diese Schuhform. (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

19.11.18
© 2018 Ring-Café Finsterwalde Kontakt